Skip to main content

Gasgrills

Gasgrill

Gasgrill. Bild: Jeanette Scheffert / © dehne internet.

Mit einem Gasgrill zu grillen ist sehr entspannend, denn er bietet dir viele Vorteile. Es gibt so viele verschiedene Modelle von preisgünstigen Einsteigermodellen bis hin zur luxuriösen Outdoorküche. Hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Natürlich nur mit dem nötigen Kleingeld.

Womit wird der Grill befeuert?

Der Gasgrill wird entweder mit Butangas oder Propangas befeuert. Welches Du ganz einfach an der nächsten Tankstelle, im Baumarkt oder bei Amazon kaufen kannst. Die Gasflaschen gibt es in zwei gängigen Standardgrößen 5 Kg oder 11 kg. In den meisten Fällen passt nur eine 5 kg Flasche in den Grillunterschrank.

Was kann man auf einem Gasgrill zubereiten?

Auf einem Gasgrill kannst Du alles zubereiten, was man auch auf einem Holzkohle- bzw. Elektrogrill zubereiten wird. Zudem kann in einem mit gasbetriebenem Grill auch geräuchert werden. So werden aromatisierte Holzchips mit Wasser angefeuchtet, in eine hitzebeständige Schale mit Alufolie (diese durchlöchern) nah am Brenner platziert. Probiere dich hier einfach mal aus.

Ein Brenner oder mehrere? Das kommt ganz darauf an, wie viele Leute du zum Grillen eingeladen hast. Für ein bis zwei Personen ist ein Gasgrill mit nur einem Brenner völlig ausreichend. Geht die Personenanzahl darüber hinaus, solltest du einen Gasgrill mit mehreren Brennern aussuchen, denn nur so wird das Grillergebnis gleichmäßig. Aber das bleibt natürlich jedem selbst überlassen.

Welche Vorteile bietet ein Gasgrill?

Ein Gasgrill ist ein wahres Multifunktionsgerät, je größer der Grill, desto mehr Platz bietet die Grillfläche für Kochstellen, für Töpfe oder/und Woks. Hochpreisige Modelle verfügen auch über einen Infrarotbrenner, Sizzle Zone oder Rotisserien mit Heckbrenner, das schafft ein ganz neues Grillerlebnis. Schau genau, welche Investition sich für dich lohnt. Für Einsteiger reicht ein Gasgrill aus dem unteren bis mittleren Preissegment, so kann man sich damit erst einmal vertraut machen. Beachte auch, dass genügend Stellfläche für das Gerät zur Verfügung steht. Sollte es keinen festen Platz für den Grill geben, könnte ein mobiler Rollwagen-Gasgrill die Lösung sein. Die Rollen bestehen meist aus Hartplastik und erfüllen ihren Zweck, aber für lange Stecken sind diese nicht geeignet. beim Hin- und Her Rollen ist also ein wenig Vorsicht geboten.

Generell wird ein Gasgrill aus Edelstahl hergestellt. Aber Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl, denn es gibt feine Unterschiede in der Legierung. Edelstahl mit ferritischen Komponenten sind weniger korrosionsbeständig als der Edelstahl mit hohem Nickelanteil. Vor dem Kauf solltest Du dir genau die Beschreibungen von dem Material anschauen.

Die Reinigung bei einem Gasgrill ist ein weiterer Pluspunkt, der für eine Anschaffung spricht. Bei den meisten Modellen können die Elemente im Garraum entfernt werden. Das Grillrost wird bei geschlossenem Deckel noch mal ordentlich erhitzt, um im Anschluss mit einer geeigneten Bürste abgebürstet zu werden. So kannst du die Grillrückstände einfach entfernen. Gleichzeitig reinigt man auch die Brennerabdeckung, diese befindet sich unter dem Grillrost. Die groben Verschmutzungen im Grillinnenraum kannst du am besten mit einem Holzspachtel entfernen, danach wird mit passendem Putzmittel der Innenraum eingeweicht und nach 10 Minuten alles sauber gewischt. Von außen wird der Gasgrill mit einem Wasser-Spülmittel-Gemisch je nach Bedarf gesäubert.

Brenner an, Haube zu und das Grillvergnügen kann losgehen!

Der Gasgrill ist sofort einsatzbereit, wenn man ihn braucht. Je nach Grillgut kannst du die Temperatur punktgenau wie am Küchenherd einstellen. Auch langes Garen bei niedrigen Temperaturen ist möglich.

Mit passendem Zubehör kannst du deinen Gästen ein absolutes Highlight bieten. Du hast die Möglichkeit, eine komplette Gans am Spieß zu braten oder asiatische Köstlichkeiten im Wok zuzubereiten. Es gibt eine große Vielfalt an Zubehör und somit an Zubereitungsmöglichkeiten.

Produkte zum Thema Gasgrills werden bald verfügbar sein.