Skip to main content

Grillanzünder

Grillanzünder

Grillanzünder. Bild: Jeanette Scheffert / © dehne internet.

Grillanzünder gehören zur Grundausstattung beim Grillen. Natürlich kann man auch auf die altbewerten Anzünder wie ein paar Blatt Zeitungspapier oder ein paar Holzstückchen zurückgreifen. Aber grade, wenn es schnell gehen soll und allen schon der Magen knurrt, nehmen diese Varianten zu viel Zeit in Anspruch. Mit folgenden Grillanzündern bringst du die Kohle im Nu zum Glühen.

Der elektrische Grillanzünder

Diese Variante ist sehr beliebt, da die Anwendung sehr leicht und die Kohle ohne große Vorbereitungen entzündet ist.
Der Elektro-Grillanzünder benötigt keine weiteren Brennstoffe und verursacht keinen nervigen Qualm oder lästige Rückstände, die den Geschmack des Fleisches negativ beeinflussen könnten.

Heizspirale

Die Heizspirale funktioniert eigentlich genauso wie der oben genannte elektrische Grillanzünder. Lege die heiße Spirale in die Kohle und bedecken diese damit. Nach etwa 10-15 Minuten ist die Kohle fertig und das Grillen kann beginnen. Auch hier sind keine weiteren Brennstoffe zum Entzünden notwendig.

Heißluft-Grillföhn

Grillföhne machen das Anheizen der Kohle besonders einfach und komfortabel. Es gibt drei gängige Varianten und zwar die akkubetriebene, die mit einer manuellen Kurbel und die die Stromquelle voraussetzen. Egal für welche du dich entscheidest, solltest du darauf achten, dass der Grillföhn über ein langes Föhnrohr verfügt. Denn es besteht oft Funkenflug und nur so hast du einen ausreichenden Sicherheitsabstand.

Anzündkamine

Anzündkamine

Anzündkamine. Bild: Jenny Scheffert.

Wenn es mal schnell gehen soll empfiehlt sich diese Anzünd-Variante. Die Anzündkamine sind im Moment auf Platz eins der Grillanzünder, denn die Anwendung ist simpel und bringt die Kohle oder Briketts schnell zum Glühen. Die meisten Modelle bestehen aus einem Zylinder mit einem Griff. Am unteren Bereich befinden sich Lüftungslöcher, um ordentlich einzuheizen. Platziere im Grill entweder Zeitungspapier oder einen Anzündwürfel und stelle den mit Kohle oder Briketts befüllten Anzündkamin direkt auf die Flamme. Schon nach kurzer Zeit fängt der Inhalt an zu glühen. Nach 15 Minuten kann die Kohle ausgekippt und im Grill verteilt werden.

Auch wenn die meisten Griffe nicht heiß werden, solltest du zur Sicherheit einen Grill-Handschuh verwenden.

Holz oder Holzwachsanzünder

Holz oder Holzwachsanzünder oder auch Anzündwürfel bestehen aus Holzwollfäden, diese werden mit Wachs umhüllt wird. Sehr beliebt ist diese Variante bei Grillern, da nicht viel Platz wegnehmen, sehr lange brennen und durch die natürlichen Bestandteile keine unangenehmen Aromen gebildet werden.

Biologischer Grillanzünder

Dieser Anzünder ist super für die Umwelt, da er aus natürlichen, nachwachsenden Rohstoffen gewonnen wird. Den Bio-Grillanzünder gibt es in flüssiger oder fester Form, beide Varianten bilden weder Rauch noch unerträglicher Gerüche. Im Vergleich ist diese Variante tendenziell kostspieliger.

Feste, flüssige und gelartige Anzünder

Grillanzünder die Paraffin (auf erdölbasis produziert) enthalten gibt es sowohl in flüssiger als auch in gelartiger Form. In fester Form sehen sie aus wie weiße Würfel, diese werden auf der Grillkohle verteilt und nacheinander angezündet. Die flüssige Alternative brennt zwar schneller als die feste, bildet aber reichlich Qualm und Ruß.

Paraffinhaltige Anzünder in gelform, bildet wesentlich weniger Qualm und Ruß, jedoch dauert es ein bisschen länger bis die Kohle oder Briketts fertig sind.

Weniger ist mehr bei dieser Art von Anzünder. Verwende wenig davon und lege erst das Grillgut auf den Rost, wenn sich der Anzünder rückstandslos aufgelöst hat. Denn zu viel davon kann den Geschmack des Fleisches verderben.

Spray-Grillanzünder

Dieser Anzünder besteht aus einem Gemisch aus entzündlichen Gasen. Laut einem Test im Jahr 2013 ist es die sicherste, sauberste und schnellste Methode um die Grillkohle oder Briketts anzuzünden. Schaue auf der Anleitung auf der Spraydose und schon kann es losgehen.

Wie du siehst gibt es einige Varianten wie du die Kohle oder die Briketts zum Glühen bringen kannst. Da manche Grillanzünder gefährlich sein können, sollte die Sicherheit im Vordergrund stehen. Verwende und kaufe nur zertifizierte Grillanzünder.

Produkte zum Thema Grillanzünder & Co. werden bald verfügbar sein.