Skip to main content

Eine Note Rauchsalz

Rauchsalz

Rauchsalz – Für ein schnelles Raucharoma. Bild: Jeanette Scheffert / © dehne internet.

Wie entsteht Rauchsalz?

Rauchsalz verleiht deinem Fleisch das leckere Raucharoma. Es entsteht, wenn der Rauch an den Salzkristallen kondensiert. Dadurch entsteht die bräunliche Farbe und das Raucharoma. Rauchsalz wird mit der Kaltrauch-Methode hergestellt. Die Temperaturen bleiben unter 25 Grad. Sicherlich ist dir schonmal aufgefallen das es verschiedene Rauchsalz Sorten gibt. Das liegt an den verschiedenen Holzarten die zum räuchern verwendet werden und die Räucherdauer.

Einen Blick auf die Zutatenliste:

Achte beim Kauf vom Rauchsalz auf die Zutatenliste, denn nicht jedes Rauchsalz wird geräuchert. Du erkennst falsches Rauchsalz daran, das es mit dem Raucharoma behandelt und mit Karamell gefärbt wurde.

Wofür eignet sich Rauchsalz?

Das Rauchsalz kannst du sehr gut für dunkle Fleischsorten nutzen. aber auch Fischgerichte lassen sich damit würzen und geben dir leckeren Rauchgeschmack.

Kleiner Tipp: Verwende das Rauchsalz sehr sparsam, denn es ist sehr intensiv im Geschmack und nicht jedermanns Sache. Magst du es aber eher kräftig, kannst du ruhig ein bisschen mehr verwenden. Auch für vegetarische Gerichte kommt Rauchsalz oft zum Einsatz. Probiere es einfach mal aus und schaue mal was für dich am besten schmeckt.

Übrigens: Wenn du dir Pilze grillst, streue mal ein bisschen Rauchsalz drüber. Schmeckt sehr lecker.

Produkte zum Thema Rauchsalz werden bald verfügbar sein.